Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

a. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in weiterer Folge als „AGB“ bezeichnet, gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen BESSER DEUTSCH – Institut für Deutsche Sprache Budapest (Inh. F. Andrási), in weiterer Folge als „BESSER DEUTSCH“ bezeichnet, und Verbrauchern oder Unternehmern, in weiterer Folge als „Kunden“, „Sie“ oder „Kursteilnehmer“ bezeichnet, die unsere kostenpflichtigen Angebote bestellen. Für die kostenlosen Dienste und Angebote auf unserer Website gelten unsere Nutzungsbedingungen. 

b. Der Geltung ergänzender oder entgegenstehender AGBs von Kunden wird hiermit widersprochen. Sie können nur durch ausdrückliche schriftliche Zustimmung unsererseits Vertragsbestandteil werden.

2. Allgemeines

a. Durch das Begleichen der ersten Rechnung schließt der Interessent einen Vertrag mit BESSER DEUTSCH und gilt fürderhin als Kunde.

b. Als Kunde ist er verpflichtet, die Gebühren für die von ihm gebuchten Leistungen in voller Höhe vor Kursbeginn zu bezahlen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

c. Die Kurse, Einzeltrainings oder sonstigen Leistungen werden online erbracht.

d. Der Kursinhalt und die Lessons im Einzeltraining sind so aufgebaut, dass jeder Teilnehmer das angestrebte Sprachziel erreichen kann. Sollte von einem Teilnehmer dennoch ein Sprachziel nicht erreicht werden oder eine Prüfung nicht erfolgreich abgelegt werden können, kann seitens BESSER DEUTSCH keine Haftung übernommen werden.

e. Aufgrund der Steuergesetze für KATA-Betriebe enthalten die Preise keine Umsatzsteuer. Sollten Mehrwert- oder Umsatzsteuer in anderen Ländern anfallen, müssen diese vom Kunden getragen werden.

3. Anmeldung und Vertragsabschluss

Die Anmeldung zu einem Kurs oder zum Einzelunterricht erfolgt ausschließlich per Anmeldeformular, dass Sie von uns als PDF Dokument erhalten. Das Anmeldeformular ist ausgefüllt – als Scan oder Fotografie – per E-Mail an office@besser-deutsch.com zu senden. Durch die Zusendung unterbreiten Sie ein rechtlich bindendes Angebot zum Vertragsabschluss für das Produkt. Es können nur Anmeldeformulare berücksichtigt werden, die form- und fristgerecht bei uns eingehen und sofern ausreichend Plätze vorhanden sind. Für die Platzvergabe ist in der Regel die zeitliche Reihenfolge der Kursanmeldung entscheidend. Sie erhalten innerhalb von vier Tagen nach Eingang Ihres Anmeldeformulars schriftlich eine Entscheidung über die Zulassung zum Kurs, wodurch der Vertrag zustande kommt. 

4. Vertragsvorbehalte

a. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt, dass im Falle von Gruppenkursen die in der jeweiligen Produktbeschreibung angegebene Mindestteilnehmeranzahl erreicht wird. Bei Kursen mit einer maximalen Teilnehmeranzahl von 8 Personen ist die Mindestteilnehmeranzahl 6 Personen, bei allen anderen Kursen entspricht die Mindestteilnehmeranzahl der auf der Produktseite angegebenen Gruppengröße. Von den Kursteilnehmern wird erwartet, dass sie die genannten Zulassungsvoraussetzungen für den jeweiligen Kurs erfüllen und – falls in der Kursbeschreibung angegeben – den Einstufungstest rechtzeitig und erfolgreich absolviert haben. Im Falle des Nichtzustandekommens des Vertrags durch einen oder mehrere der genannten Vertragsvorbehalte wird die Kursgebühr erstattet.

b. Bestimmte, als solche in der Produktbeschreibung oder auf der Produktseite beschriebene, Kurse starten erst bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl. Neben dem gesetzlichen Rücktrittsrecht räumen wir dem Kunde bei Nichtzustandekommen eines Kurses innerhalb von 6 Wochen nach Rechnungsausstellung die Möglichkeit zum Rücktritt vom Vertrag ein. Vom Kunden bereits bezahlten Kursgebühren werden dann erstattet.

5. Zahlung

a. Für unsere Kurse gelten die im Anmeldeformular angeführten Preise. 

b. Die Bezahlung erfolgt mittels Banküberweisung oder Payment-Link (Revolut). Es besteht allerdings kein Anspruch auf die Nutzung eines bestimmten Zahlungsmittels. 

c. Sofern mit dem Kunden nicht anders vereinbart, wird die Rechnung in Euro ausgestellt. Eine Bezahlung in Schweizer Franken, US Dollar, Britischen Pfund oder Ungarischen Forint kann von BESSER DEUTSCH gewährt werden. Es gilt der Wechselkurs der Ungarischen Nationalbank (MNB) zum Zeitpunkt der Rechnungsausstellung.

d. Die Gesamtkursgebühr ist 5 Tage nach Zustellung der Rechnung fällig. Die Rechnung wird elektronisch an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugestellt. Datum des Zahlungseingangs ist jener Tag, an dem der Rechnungsbetrag am auf der Rechnung genannten Konto eingegangen ist. BESSER DEUTSCH erhebt keine gesonderten Transaktionsgebühren. Gebühren des Kreditinstituts des Kursteilnehmers gehen zu Lasten des Kursteilnehmers.

e. Kurse können weder begonnen noch fortgesetzt werden, wenn der vereinbarte Zahlungstermin nicht eingehalten wurde. In einem solchen Fall ist BESSER DEUTSCH berechtigt, den Kursplatz anderweitig zu vergeben.

f. Die Bezahlung des Paketpreises für Einzelunterricht erfolgt immer im Voraus. Zahlbar innerhalb von 5 Tagen ab Rechnungsdatum.

6. Leistungsumfang

Die Kursgebühr umfasst die in der Produktbeschreibung des Kurses angeführten Leistungen. Ebenso beinhaltet sie die Korrektur und Besprechung von Hausaufgaben und Übungen innerhalb des jeweiligen Kurses. Dem Kursteilnehmer wird auf Verlangen eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

7. Pflichten der Kursteilnehmer

a. Der Kursteilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass er die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt, die auf unserer Website angeführt sind. Auf jeden Fall erforderlich sind Mikrofon, Webcam, eine stabile Internetverbindung und – je nach Kurs – Skype oder Google Meets. Dem Kursteilnehmer im Zuge des Kurses zur Verfügung gestellte Materialien dürfen von ihm weder veröffentlicht noch Dritten zugänglich gemacht werden.

b. Ist ein Kursteilnehmer zum vorher vereinbarten Kurstermin verhindert, so ist er dazu verpflichtet, den Termin 24 Stunden vorher abzusagen. Es besteht kein Anspruch darauf, dass die versäumte Unterrichtsstunde nachgeholt werden kann.

c. Der Platz in einem gebuchten Kurs ist bindend. Ein Wechsel zu einem anderen Kurs ist nicht möglich. In begründeten Fällen können Kurse aber nach schriftlicher Absprache mit BESSER DEUTSCH auf andere Personen übertragen werden.

d. Der Kunde bucht Einzeltrainings oder sonstigen Leistungen für einen festgelegten Zeitraum. Die Termine sind möglichst eine Woche im Voraus zu planen.

e. Ein Fernbleiben des Kunden vom Kurs, vom Einzeltraining oder einer sonstigen gebuchten Leistung gilt nicht als Abmeldung. Die vertragsgemäß vereinbarten Gebühren sind vom Kunden trotzdem zu entrichten. 

f. Im Falle von Einzeltrainings ist die Einheit mindestens 36 Stunden vor Beginn der geplanten Einheit vom Kunden per E-Mail abzusagen. Andernfalls fallen die vertragsgemäß vereinbarten Gebühren an.

g. Für alle Terminvereinbarungen und Zeitangaben wird die Berliner Ortszeit verwendet. Der Kunde hat dabei Zeitverschiebung und Sommer- bzw. Winterzeit zu beachten.

h. Die Pakete für Einzelunterricht können bis zur letzten Lerneinheit des Pakets oder bis zur letzten Woche der Gültigkeit des Pakets verlängert werden. Auch die Vereinbarung eines weiteren Unterricht-Termins nach der letzten im Paket enthaltenen Unterrichtseinheit gilt als ausdrücklicher Wunsch des Kunden zur Verlängerung des Paketes.

i. Der Kunde hat darauf zu achten, die im Paket für Einzelunterricht enthaltenen Einheiten innerhalb der Laufzeit zu verbrauchen. Nicht innerhalb der Frist verbrauchte Einheiten verfallen. Die Frist beginnt mit dem Datum der Rechnungsausstellung und dauert so lange, wie auf der Produktseite des Pakets angegeben.

8. Urheberrecht

Das  von BESSER DEUTSCH im Zuge des Kurses zur Verfügung gestellte Material (Texte, Übungen, Hausaufgaben und weitere Inhalte) sind urheberrechtlich geschützt. BESSER DEUTSCH räumt den Kursteilnehmern ein einfaches und nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch im Rahmen des jeweiligen Kurses ein. Nicht gestattet ist es, das von uns zur Verfügung gestellte Material für Dritte zu vervielfältigen, zu veröffentlichen oder zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Nutzung ins Internet zu stellen. 

9. Kündigung

Es gilt die auf der Produktseite des Kurses angegebene Laufzeit. BESSER DEUTSCH ist berechtigt, den Kurs im Falle eines schwerwiegenden Fehlverhaltens wie Aggressivität, Mobbing, Diskriminierung oder Ähnlichem eines Teilnehmers vorzeitig zu beenden. Dabei gilt keine Kündigungsfrist. Die Kündigung bedarf der Schriftform (E-Mail). Etwaige gesetzliche Bestimmungen bleiben von dieser Kündigungsklausel unberührt.

10. Änderungsvorbehalt

a. Kommt es zu schwerwiegenden, unvorhersehbaren Ereignissen wie beispielsweise Unruhen, kriegerischen oder terroristischen Auseinandersetzungen, Epidemien, Seuchen, Pandemien oder Naturkatastrophen, so behaltet sich BESSER DEUTSCH vor, Änderungen des Kurses anzubieten. Sie haben unter Berücksichtigung der von uns gesetzten Frist die Möglichkeit, das von uns unterbreitete Angebot anzunehmen oder vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag werden Ihnen bereits geleistete Zahlungen – bei laufenden Kursen abzüglich des dem Stand der Leistungserbringung entsprechenden anteiligen Betrags – rückerstattet.

b. Wird die Mindestteilnehmerzahl eines Kurses nicht erreicht, so kann BESSER DEUTSCH den Beginn des Kurses um bis zu zwei Wochen verschieben. Die Teilnehmer haben darüber 5 Tage vor Kursbeginn per E-Mail in Kenntnis gesetzt zu werden. Eine Kündigung des Vertrags ist binnen drei Tagen nach Versand dieser E-Mail möglich. Keine Rückmeldung wird als Wunsch zur Aufrechterhaltung des bestehenden Vertrages gewertet. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag werden Ihnen bereits geleistete Zahlungen rückerstattet.

c. BESSER DEUTSCH behält sich vor, aus berechtigten Gründen einen Ersatzlehrer einzusetzen. Dies ist kein Stornierungsgrund für eine gebuchte Leistung.

11. Widerrufsbelehrung

a. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage, gezählt ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dieses Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie BESSER DEUTSCH mittels eindeutiger Erklärung über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, in Kenntnis setzen. Dazu reicht eine E-Mail an office@besser-deutsch.com. 

b. Im Falle eines Widerrufs haben wir Ihnen alle, vom jeweiligen Vertrag betroffenen Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, zurückzuzahlen. Die Rückzahlung erfolgt unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nachdem Ihre Mitteilung zum Vertragswiderruf bei uns eingelangt ist.

c. Haben Sie von uns verlangt, die Dienstleistung noch während der Widerrufsfrist zu beginnen, so haben Sie einen angemessenen Betrag an uns zu entrichten. Dieser Betrag entspricht dem Anteil an der Gesamtdienstleistung bis zu jenem Zeitpunkt, an dem Sie uns von der Inanspruchnahme des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags schriftlich in Kenntnis gesetzt haben. 

d. Zu einem vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts kommt es, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Erfüllung oder Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung dahingehend erteilt haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis über das Verlieren Ihres Widerrufsrechts bei vollständiger Erfüllung der Dienstleistung bestätigt haben.

12. Haftungsausschluss

a. BESSER DEUTSCH übernimmt für Schädigungen, Unfälle, Verletzungen der Kursteilnehmer keine Haftung. Ebenso wenig erfolgt eine Leistungsübernahme bei Schädigungen des Eigentums während des Unterrichts und auf dem Weg von und zur Einheit.

b. Schädigungen, die durch Wissensvermittlung entstehen, werden durch BESSER DEUTSCH ebenfalls nicht übernommen.

13. Sprache

a. Vertrags- und Rechnungssprache ist Deutsch. Seitens BESSER DEUTSCH wird versucht, möglichst viele Inhalte in Englischer Sprache anbieten zu können. Im Zweifelsfall gilt aber immer das Deutsche Original.

1. Scope of application

a. Our General Terms and Conditions, hereinafter referred to as „GTC“, apply to all contractual relationships between BESSER DEUTSCH – Institut für Deutsche Sprache Budapest (Inh. F. Andrási), hereinafter referred to as „BESSER DEUTSCH“, and consumers or entrepreneurs, hereinafter referred to as „customers“, „you“ or „course participants“, who order our fee-based offers. Our terms of use apply to the free services and offers on our website.

b. We hereby object to the validity of any supplementary or conflicting terms and conditions of customers. They can only become part of the contract with our express written consent.

2. General

a. By paying the first invoice the interested party concludes a contract with BESSER DEUTSCH and is considered as a customer from then on.

b. As a client, he/she is obliged to pay the fees for the services booked by him/her in full before the start of the course. Any deviating agreements must be made in writing.

c. The courses, individual training sessions or other services are provided online.

d. The course content and the lessons in the individual training are structured in such a way that each participant can achieve the language goal aimed at. Should a participant nevertheless not achieve a language goal or not be able to successfully take an examination, BESSER DEUTSCH cannot accept any liability.

e. Due to the tax laws for KATA businesses, the prices do not include VAT. Should value added tax or sales tax be incurred in other countries, these must be borne by the customer.

3. Registration and conclusion of contract

Registration for a course or private lessons is only possible via the registration form, which you will receive from us as a PDF document. The registration form is to be filled out – as a scan or photograph – and sent by e-mail to office@besser-deutsch.com. By sending the registration form, you are submitting an offer for a course. By sending it, you are making a legally binding offer to conclude a contract for the product. Only registration forms that are received by us in due form and time and provided that sufficient places are available can be considered. As a rule, the chronological order of course registrations is decisive for the allocation of places. You will receive a written decision on admission to the course within four days of receipt of your registration form, whereby the contract comes into effect.

4. Reservations of contract
a. The contract is subject to the proviso that, in the case of group courses, the minimum number of participants specified in the relevant product description is reached. For courses with a maximum number of participants of 8, the minimum number of participants is 6. For all other courses, the minimum number of participants corresponds to the group size stated on the product page. Course participants are expected to meet the stated admission requirements for the respective course and – if stated in the course description – to have successfully completed the placement test in good time. In the event that the contract is not concluded due to one or more of the aforementioned contractual reservations, the course fee will be refunded.

b. Certain courses, described as such in the product description or on the product page, only start when the minimum number of participants is reached. In addition to the legal right of withdrawal, we grant the customer the possibility to withdraw from the contract within 6 weeks after issuing the invoice if a course does not take place. Course fees already paid by the customer will then be refunded.

5. Payment

a. The prices listed in the registration form apply to our courses.

b. Payment is made by bank transfer or payment link (Revolut). However, there is no entitlement to the use of a particular means of payment.

c. Unless otherwise agreed with the customer, the invoice will be issued in euros. Payment in Swiss Francs, US Dollars, British Pounds or Hungarian Forints can be granted by BESSER DEUTSCH. The exchange rate of the Hungarian National Bank (MNB) at the time of issuing the invoice shall apply.

d. The total exchange rate fee is due 7 days after delivery of the invoice. The invoice will be sent electronically to the e-mail address you have provided. The date of receipt of payment is the date on which the invoice amount is received in the account specified on the invoice. BESSER DEUTSCH does not charge any separate transaction fees. Fees charged by the course participant’s credit institution are the responsibility of the course participant.

e. Courses can neither be started nor continued if the agreed payment date has not been met. In such a case, BESSER DEUTSCH is entitled to assign the course place to another participant.

f. Payment of the package price for individual lessons is always made in advance. Payable within 5 days from the date of invoice.

6. Scope of services

The course fee includes the services listed in the product description of the course. It also includes the correction and discussion of homework and exercises within the respective course. A confirmation of participation will be issued to the course participant upon request.

7. Obligations of the course participants

a. The course participant must ensure that he/she fulfils the technical requirements for participation which are listed on our website. In any case, a microphone, webcam, a stable internet connection and – depending on the course – Skype or Google Meets are required. Materials made available to the course participant in the course of the course may neither be published nor made accessible to third parties.

b. If a course participant is unable to attend the previously agreed course date, he/she is obliged to cancel the date 24 hours in advance. There is no claim that the missed lesson can be made up.

c. The place in a booked course is binding. It is not possible to change to another course. In justified cases, however, courses can be transferred to other persons after written agreement with BESSER DEUTSCH.

d. The client books individual courses or other services for a fixed period of time. The dates are to be scheduled one week in advance if possible.

e. If the client does not attend the course, the individual training or any other booked service, this shall not be considered as a cancellation. The fees agreed upon in the contract are nevertheless to be paid by the client.

f. In the case of individual training sessions, the session must be cancelled by the client by e-mail at least 36 hours before the start of the scheduled session. Otherwise, the contractually agreed fees will be charged.

g. Berlin local time will be used for all appointments and times. The client must take into account the time difference and summer or winter time.

h. The packages for private lessons can be extended until the last learning unit of the package or until the last week of the validity of the package. Making another lesson appointment after the last lesson included in the package is also considered an explicit request by the customer to extend the package.

i. The customer must take care to consume the units included in the package for private lessons within the term. Units not consumed within the term will be forfeited. The term begins on the date the invoice is issued and lasts as long as indicated on the product page of the package.

8. Copyright

The material provided by BESSER DEUTSCH in the course (texts, exercises, homework and other contents) are protected by copyright. BESSER DEUTSCH grants the course participants a simple and non-transferable right of use for personal use within the framework of the respective course. It is not permitted to reproduce the material provided by us for third parties, to publish it or to put it on the internet for use against payment or free of charge.

9 Cancellation

The term stated on the product page of the course applies. BESSER DEUTSCH is entitled to terminate the course prematurely in the event of serious misconduct such as aggressiveness, bullying, discrimination or similar on the part of a participant. In this case, no period of notice applies. The termination must be in writing (e-mail). Any statutory provisions shall remain unaffected by this termination clause.

10. Reservation of right to change

a. In the event of serious, unforeseeable events such as civil unrest, war or terrorist conflicts, epidemics, plagues, pandemics or natural disasters, BESSER DEUTSCH reserves the right to offer changes to the course. You have the option of accepting the offer made by us or withdrawing from the contract, taking into account the deadline set by us. In the event of a withdrawal from the contract, any payments already made will be refunded to you – in the case of ongoing courses, less the pro rata amount corresponding to the status of service provision.

b. If the minimum number of participants for a course is not reached, BESSER DEUTSCH can postpone the start of the course for up to two weeks. Participants must be informed of this by e-mail 5 days before the start of the course. Cancellation of the contract is possible within three days after sending this e-mail. No response will be considered as a wish to maintain the existing contract. In the event of cancellation of the contract, any payments already made will be refunded.

c. BESSER DEUTSCH reserves the right to substitute a teacher for justified reasons. This is not a reason for cancellation of a booked service.

11. Cancellation policy

a. You have the right to revoke the contract within fourteen days without giving any reason. The revocation period is 14 days, counted from the day of the conclusion of the contract. In order to exercise this right of withdrawal, you must inform BESSER DEUTSCH of your decision to withdraw from the contract by means of a clear declaration. An e-mail to office@besser-deutsch.com is sufficient for this purpose.

b. In the event of a revocation, we must refund to you all payments affected by the respective contract which we have received from you. The repayment will be made immediately, but no later than 14 days after we have received your notice of revocation of the contract.

c. If you have requested us to start the service during the withdrawal period, you must pay us a reasonable amount. This amount will be the proportion of the total service up to the date on which you notified us in writing of your exercise of the right of cancellation in respect of this contract.

d. The right of cancellation will be extinguished prematurely if we have provided the service in full and have not commenced performance or execution of the service until after you have given us your express consent to do so and at the same time confirmed your knowledge that you will lose your right of cancellation upon full performance of the service.

12. Exclusion of liability

a. BESSER DEUTSCH does not assume any liability for damages, accidents, injuries of the course participants. Likewise, BESSER DEUTSCH does not assume any liability for damage to property during the course and on the way to and from the course.

b. BESSER DEUTSCH is also not liable for damages caused by the transfer of knowledge.

13. Language

a. The language of the contract and of the invoice is German. BESSER DEUTSCH will try to offer as much content as possible in English. In case of doubt, however, the German original always applies.